Jetzt anmelden für den Tag Wirtschaftsinformatik an der FH Kiel

Digitalisierung ist in aller Munde. Sie verändert, wie wir kommunizieren, einkaufen und arbeiten. Auch die Wirtschaft vollzieht einen immensen, digitalen Wandel. Mit genau dieser Thematik beschäftigt sich unter anderem der Studiengang Wirtschaftsinformatik. Er widmet sich Fragen wie „Welche Bedeutung haben Soziale Netzwerke, Mobile Apps und Cloud Computing für das Geschäftsleben?“ Der Tag der Wirtschaftsinformatik, der am Donnerstag, 14. November 2019, ab 10 Uhr an der FH Kiel stattfindet, lädt Schüler*innen und Lehrende sowie alle anderen Interessierten ein, kostenlos hinter die Kulissen des Studiengangs zu blicken.

Das Schwerpunktthema dieses Jahr lautet „Big Data“ – große, komplexe, schnelle Datenmengen, die Herausforderung und Chance zugleich darstellen. Seit zehn Jahren veranstalten die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, die Fachhochschule Kiel und die Duale Hochschule Schleswig-Holstein den Tag der Wirtschaftsinformatik. Ziel ist es, dem IT-Fachkräftemangel entgegenzuwirken und für den Studiengang Wirtschaftsinformatik zu werben.

Auch in diesem Jahr werden wieder Redner aus der Praxis von ihrem Arbeitsalltag berichten. René Wilby, Managing Consultat bei der Vater Solution GmbH, arbeitet im Themenbereich Mobile & Web. In seinem Vortrag wird es darum gehen, dass Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen in der Softwarteentwicklung und Technologieberatung an Bedeutung gewinnen. Professor Michael Prange, Geschäftsführer von der incontecs GmbH, wird von seiner Erfahrung als Unternehmer und IT-Experte berichten. Sein Thema ist die digitale Transformation, die beispielsweise in Umwelttechnologien oder digitalen Lösungen für Smart Cities stattfindet.

Damit die Verantwortlichen planen können, wird um eine rechtzeitige Anmeldung unter www.tag-der-wirtschaftsinformatik.de gebeten.

Fakten zum Tag der Wirtschaftsinformatik

Fachhochschule Kiel
Sokratesplatz 1
Audimax im Mehrzweckgebäude (Gebäude 18)
14. November 2019
10.00 Uhr bis 14.00 Uhr